Die etwas andere Art der Prüfungsvorbereitung

Mit geschlossenen Augen liegen die Schüler der Klasse 10A auf dem Boden und hören entspannt der ruhigen Stimme ihrer Lehrerin zu.

 

Resultat eines anstrengenden Schultages?

 

Kollektiver Burn-Out?

 

Ein Schülerstreich?

 

Nein – es handelt sich um die Abschlussmeditation eines zweistündigen Yogakurses, den die Klasse zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Marion Hornetz bei Fach- und Yogalehrerin Karin Gottschling absolvierte. Die Idee dazu entstand während des Religionsunterrichtes, wo die Klasse sich mit dem Hinduismus auseinandergesetzt hatte. Wichtiger Bestandteil dieser Religion ist auch Yoga, so dass die Klasse neugierig wurde. Da Mathematiklehrerin Karin Gottschling auch Yogalehrerin ist, wurde schnell ein Termin vor den schriftlichen Abschlussprüfungen gefunden, um die ein oder andere stressabbauende Übung zu testen.

 

„Tatsächlich fällt man schon nach wenigen Minuten in einen absoluten Entspannungszustand, obwohl viele der Übungen körperlich anstrengend waren“, so Moritz Altmeyer.

 

Lea Schäfer stellte zusammen mit den anderen Mädchen fest: „ Da merkt man mal, wie verspannt man vor allem im Schulterbereich ist. Manche Übungen kriegt man gar nicht hin!“

 

Da auch die Lehrer im Prüfungsstress sind, wird Frau Gottschling in naher Zukunft diesen Kurs auch einmal für das Kollegium anbieten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ERS Schaumberg Theley

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.